Falafel auf Blattsalat

Falafel auf Blattsalat

Diese libanesische Spezialiät wird aus Kichererbsen zubereitet.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Einweichen: ca. 12 Std.
Trocknen lassen: ca. 1 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
227
F
17g
Kh
25g
E
6g

Falafel

  • 150 g
    getrocknete Kichererbsen, ca. 12 Std. eingeweicht
    abtropfen, im Cutter fein hacken, in eine Schüssel geben
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Bund
    glattblättrige Petersilie, grob gehackt
  • 3 EL
    Korianderblättchen, zerzupft
  • 0.5 TL
    Salz
  • 0.25 TL
    Kreuzkümmel
  • 0.25 TL
    Paprika
    alles beigeben, mischen, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. stehen lassen
  • 0.5 TL
    Backpulver
    beigeben, mischen. Formen: Masse mit nassen Händen zu baumnussgrossen Kugeln formen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 1 Std. trocknen.
  • Öl zum Frittieren
    Frittieren: Öl auf ca. 180 Grad erhitzen. Kugeln portionenweise ca. 3 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen.

Rosa Joghurt-Dressing

  • 2 EL
    Zitronensaft
  • 180 g
    Joghurt nature
  • 2 EL
    Milch
  • 1 EL
    Tomatenpüree
    alles in einer Schüssel gut verrühren
  • Salz
    salzen
  • 150 g
    Blattsalat (z. B. Cicorino rosso, Eisberg), in mundgerechten Stücken
    auf Tellern anrichten, Falafel darauf legen, Sauce darüber verteilen

Zusatzinformationen

  • Ergibt ca. 20 Stück
  • Hinweis: gekochte Kichererbsen (auch aus der Dose) verlieren ihre Bindefähigkeit, die Kugeln zerfallen beim Frittieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Falafel 1 Tag im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten