Falafel auf Blattsalat

Falafel auf Blattsalat

Diese libanesische Spezialiät wird aus Kichererbsen zubereitet.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Einweichen: ca. 12 Std.
Trocknen lassen: ca. 1 Std.
Ziehen lassen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Kichererbsen ca. 12 Std. einweichen, abtropfen, im Cutter fein hacken, in eine Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, beigeben. Von der Petersilie Blätter abzupfen, mit Koriander grob schneiden, in die Schüssel geben, Masse würzen, mischen. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. stehen lassen.
  • Backpulver daruntermischen, Masse kneten. Formen: Masse mit nassen Händen zu baumnussgrossen Kugeln formen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 1 Std. trocknen.
  • Frittieren: Öl auf ca. 180 Grad erhitzen. Kugeln portionenweise ca. 3 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen.
  • Zitronensaft, Joghurt, Milch und Tomatenpüree in einer Schüssel gut verrühren, Sauce würzen. Falafel auf dem Salat anrichten, Sauce darüberträufeln.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
227
F
17g
Kh
25g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Ergibt ca. 20 Stück
  • Hinweis: gekochte Kichererbsen (auch aus der Dose) verlieren ihre Bindefähigkeit, die Kugeln zerfallen beim Frittieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Falafel 1 Tag im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte