Lebkuchen

Lebkuchen

Adventszeit – Samichlaus – Weihnachten. Lebkuchenzeit. Dieser Lebkuchen eignet sich perfekt zum Vorbereiten und lässt sich einfach ausstechen. Die Kinder werden mit Begeisterung mitbacken, mitverzieren – und mitgeniessen.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 15 Min.
Kühl stellen: ca. 8 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Kakaopulver, Lebkuchengewürz und Zucker in einer Schüssel mischen.
  • Triebsalz mit der Milch auflösen. Honig darunterrühren, zum Mehl geben, mischen, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig flach drücken, in bemehltem Plastikbeutel verpackt ca. 8 Std. kühl stellen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Teig ca. 5 mm dick auswallen, Formen ausstechen (10–15 cm Ø). Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Lebkuchen mit wenig Milch bestreichen.

  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen.

    Gummiarabikum mit dem heissen Wasser anrühren. Lebkuchen noch heiss damit bestreichen, auf einem Gitter auskühlen.

  • Eiweiss verklopfen, Puderzucker darunterrühren, bis eine sehr dicke, nur leicht fliessende Glasur entsteht. Glasur in 3 Portionen teilen.
  • Lebensmittelfarbe unter je 1 Portion Glasur mischen, in kleine Einweg-Spritzsäcke füllen, je eine kleine Ecke abschneiden. Glasur auf die Lebkuchen spritzen, mit Zuckerperlen oder Nonpareilles verzieren, trocknen lassen.
Nährwert pro Stück (1/10):
kcal
274
F
1g
Kh
57g
E
7g

Zusatzinformationen

  • Ergibt ca. 10 Stück
  • Haltbarkeit: ungebackener Teig lässt sich in einem Plastikbeutel gut verpackt, im Kühlschrank ca. 4 Tage aufbewahren. Gebackener Lebkuchen kühl und trocken in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte