Safran-Panna-Cotta

Safran-Panna-Cotta

Zu Ihrem Gourmet-Abend passt dieses pikante Panna-Cotta sehr gut - auf dem Porzellanplättli "Variation" serviert: eine wahre Augenweide!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 10Min.ca. 10Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

3.5 dl Halbrahm
1 Briefchen Safran
0.25 TL Agar-Agar (Morga)
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL rote Tapenade (Dörrtomatenpaste)
4 Mini-Lingue-di-Suocera (Lingue di Suocera sind zungenförmige, knusprige Fladenbrote)
Und so wirds gemacht:
1. Rahm, Safran und Agar-Agar in einer Pfanne mit dem Schwingbesen unter ständigem Rühren aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. kochen, würzen, in die vorbereiteten Förmchen giessen, auskühlen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. fest werden lassen.
2. Panna cotta mit einer Messerspitze vom Förmchenrand lösen, stürzen, mit Tapenade und Lingue di Suocera garnieren.
Form: 
Für 4 Förmchen von je ca. 1 dl, kalt ausgespült
Lässt sich vorbereiten: 
Panna cotta ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 358 kcal
  • 30 g
  • Kh 19 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept