Risotto bolognese

Risotto bolognese

Ein Klassiker und immer wieder gut. Je würziger, desto besser.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
564
F
18g
Kh
73g
E
27g

Fleisch

  • Olivenöl zum Anbraten
    in einer Bratpfanne heiss werden lassen
  • 300 g
    gehacktes Rindfleisch
    portionenweise anbraten, herausnehmen
  • 0.25 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, zugedeckt beiseite stellen

Risotto

  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, fein gehackt
    andämpfen
  • 1
    Rüebli, in Würfeli
  • 100 g
    Sellerie, in Würfeli
    ca. 5 Min. mitdämpfen
  • 3 EL
    Tomatenpüree
    beigeben, weiterdämpfen
  • 350 g
    Risottoreis (z. B. Vialone)
    unter Rühren dünsten, bis er glasig ist
  • 2 dl
    Rotwein (z. B. Chianti)
    dazugiessen, vollständig einkochen
  • beiseite gestelltes Hackfleisch
  • 1 EL
    Oreganoblättchen, fein gehackt
    beigeben, mischen
  • ca. 1 l
    Fleischbouillon, heiss
    unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis cremig und al dente ist, Pfanne von der Platte nehmen
  • 50 g
    geriebener Parmesan
    darunter mischen
  • nach Bedarf
    Salz
    salzen

Zusatzinformationen

  • Tipp Statt Rüebli und Sellerie 2 Päckli Brunoise classic (je ca. 70 g) verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten