Grünes Thai-Curry

Grünes Thai-Curry

Klassisches grünes Curry aus Thailand mit Kokosmilch, Currypaste, Thai-Auberginen, Thai-Basilikum, Kaffirlimetten-Blätter und Fischfilets.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Anzahl Personen

Grüner Thai-Curry

  • 5 dl
    Kokosmilch
    in einer Pfanne warm werden lassen.
  • 2 EL
    grüne Currypaste
    beigeben, gut verrühren.
  • 50 g
    grüne Thai-Auberginen
  • 3 EL
    Thai-Basilikumblätter, in feinen Streifen
  • 2
    Kaffirlimetten-Blätter, gequetscht
    alles beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln.
  • 1 EL
    Limettensaft
  • 1 EL
    Sojasauce
    darunter rühren.
  • 400 g
    Fischfilets (z. B. Kabeljau, Lachs), in ca. 3 cm grossen Stücken
    beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Min. weiterköcheln, Kaffirlimetten- Blätter herausnehmen.
  • nach Bedarf
    Salz
    salzen.

Basmati- oder Parfümreis

  • 300 g
    Basmati- oder Parfümreis
    im Sieb unter fliessendem, kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen.
  • 4.5 dl
    Wasser
    mit dem Reis in eine Pfanne geben, aufkochen, zugedeckt auf ausgeschalteter Platte ca. 15 Min. quellen lassen, dabei Deckel nie abheben. Reis mit einer Gabel lockern.
Nährwert pro Person:
kcal
319
F
23g
Kh
5g
E
21g

Zusatzinformationen

  • Dazu passt: 1 Portion Basmati- oder Parfümreis

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten