Lachsfilet mit Spinat

Lachsfilet mit Spinat

Lachs ist ein gesunder Fettlieferant und mit Spinat kombiniert, sehr eiweissreich!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

0.5 EL Olivenöl
600 g Spinat
2 EL Vollrahm
1 EL Meerrettich, fein gerieben
0.5 TL Fleur de Sel
1 EL Pinienkerne
0.5 EL Olivenöl
2 Lachsfilets ohne Haut (Bio, je ca. 150 g)
0.5 TL Fleur de Sel
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer weiten Pfanne warm werden lassen. Spinat beigeben, zugedeckt zusammenfallen lassen, Rahm und Meerrettich beigeben, salzen.
2. Pinienkerne in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.
3. Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Fischfilets beidseitig je ca. 3 Min. braten, würzen, mit dem Spinat anrichten. Pinienkerne darüberstreuen.
Info: 
Richtig! Lachs ist zwar fettreicher als viele weissfleischige Fische, dennoch hat er Vorzüge, die gerade beim Abnehmen sehr wichtig sind. Lachs enthält viel Omega-3-Fettsäuren, die sehr gesund für das Herz sind. Zuchtlachs enthält in der Regel mehr Fett und der Anteil der Omega-3-Fettsäuren ist proportional geringer als beim Wildlachs.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 496 kcal
  • 36 g
  • Kh 4 g
  • 39 g

Kundenbewertung für dieses Rezept