Auberginengratin

Auberginengratin

Mit Fetakäse überbackenes Gratin mit Sardellenfilets, Tomaten und Aubergine.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

2 Auberginen (ca. 550 g), in ca. 1 cm dicken Scheiben
2 EL Basilikum, fein geschnitten
1 EL Olivenöl
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400 g)
1 Dose Sardellenfilets (ca. 45 g), abgetropft, trocken getupft, fein gehackt
2 EL Kapern, abgespült, abgetropft
wenig Pfeffer
200 g Feta, zerbröckelt
3 EL geriebener Parmesan
Und so wirds gemacht:
1. Auberginen und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Schüssel mischen, in der vorbereiteten Form verteilen.
2. Tomaten und alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen, auf den Auberginen verteilen. Feta und Parmesan darüberstreuen.
3. Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
Tipp: 
Statt Sardellenfilets 1/4 TL Salz verwenden.
Info: 
Feta ist ein weisser, rindenloser, vollfetter Frischkäse, der in einer Salzlake reift. Hergestellt wird er aus Schaf-, Ziegen- oder Kuhmilch. Der calciumreiche, lactosehaltige Käse eignet sich für warme und kalte Gerichte. Da er relativ salzig ist, Gerichte mit Feta nur sparsam salzen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 509 kcal
  • 31 g
  • Kh 23 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept