Lachsforelle auf Dill-Lauch

Lachsforelle auf Dill-Lauch

Lachsforelle von Gräten befreien, auf dem Teller mit Lauch und Mandeln anrichten.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

1 EL Olivenöl
600 g Lauch, in feinen Streifen
0.5 dl Weisswein
1 dl Gemüsebouillon
1 dl Saucen-Halbrahm
3 EL Dill, fein geschnitten
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
30 g Mandeln, grob gehackt
2 Lachsforellenfilet mit Haut (Bio, ca. 350 g)
1 EL Olivenöl
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Lauch andämpfen, Wein dazugiessen, vollständig einkochen. Bouillon und Saucen-Halbrahm dazugiessen, unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. weich köcheln. Dill daruntermischen, würzen.
2. Mandeln in einer Bratpfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.
3. Fischfilets mit einer Pinzette von allfälligen Gräten befreien. Filets schräg in je 3 Stücke schneiden. Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen. Fisch beidseitig je ca. 1 Min. braten, würzen, mit dem Lauch anrichten. Mandeln darüberstreuen.
Info: 
Mandeln sind in der vegetarischen Ernährung eine besonders wichtige Zutat: In ihnen steckt mit knapp 20 Prozent etwa so viel Eiweiss wie in Halbhartkäse. Sie gehören zu den Top-Lieferanten von Vitamin E und der B-Vitamin-Gruppe. Nebst dem hochwertigen Fett liefern Mandeln doppelt so viel vom knochenstärkenden Mineralstoff Calcium wie Milch.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 573 kcal
  • 41 g
  • Kh 14 g
  • 38 g

Kundenbewertung für dieses Rezept