Tomatensuppe

Tomatensuppe

Quark-Öl-Haube auf der Tomatensuppe mit Basilikum und Beigabe von Ruchbrotscheiben. (Vegi)
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

0.5 EL Olivenöl
1 Schalotte, in feinen Streifen
1 Knoblauchzehe, gepresst
700 g Tomaten, in Stücken
3 dl Gemüsebouillon
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
250 g Magerquark
1.5 EL Lein- oder Olivenöl
2 EL Basilikum, fein geschnittten
150 g Ruchbrot, in Scheiben
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotte und Knoblauch andämpfen, Tomaten kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. weich köcheln. Suppe pürieren, würzen.
2. Quark und Öl verrühren, auf der Suppe verteilen, Basilikum darüberstreuen, Brot dazu servieren.
Info: 
Budwig-Creme – wohltuende Kombination Die Chemikerin Johanna Budwig hat in ihrer Krebstherapie die Quark-Leinöl-Creme entwickelt. Die Therapie ist heute zwar umstritten, aber die Kombination von magerem Quark und Leinöl ist sehr gesund: Sie versorgt den Körper mit ungesättigten Fettsäuren, den Omega-3-Fettsäuren, und mit schwefelhaltigen Aminosäuren. Anstelle von Rahm auf einer Suppe oder in Kombination mit Früchten, Nüssen und Samen als Müesli bringt die Quark-Leinöl-Creme gesunde Abwechslung in die Ernährung. Tipp: Leinöl wird wegen seines hohen Omega-3-Anteils schnell ranzig. Daher sollte es stets gut verschlossen, vor Licht geschützt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Ergibt: 
Ca. 1 Liter

Service

Nährwert pro Portion:
  • 432 kcal
  • 15 g
  • Kh 52 g
  • 24 g

Kundenbewertung für dieses Rezept