Birnen-Tiramisu mit Cassis

Birnen-Tiramisu mit Cassis

Diese wunderschöne herbstliche Tiramisu-Variation lässt sich ideal vorbereiten.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Birnen streifenartig schälen, «Fliege» entfernen, mit dem Cassissaft in eine kleine Pfanne geben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. knapp weich köcheln. Birnen im Cassissaft etwas abkühlen. Birnen herausnehmen.
  • Zitronensaft, Maizena, Zucker und Eier mit dem Schwingbesen unter den Cassissaft rühren. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, Pfanne sofort von der Platte neh­men, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, auskühlen, ca. 1 Std. kühl stellen.
  • Creme glatt rühren, Crème fraîche darunterrühren. Guetzli grob zerbröckeln, mit der Creme abwechslungsweise in die Gläser schichten. Mit je einer Birne verzieren.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
609
F
30g
Kh
76g
E
9g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Gläser von je ca. 3 dl
  • Variante: Birnen ganz schälen, nach dem Weichköcheln in Scheiben schneiden, Tiramisu damit verzieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Tiramisu ca. 12 Std. im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Die Birnen separat zugedeckt kühl stellen.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte