Babas mit Safransirup

Babas mit Safransirup

Das süsse Gebäck geniesst Safransirup. Diesen mit Kardamonkapseln, Zitronenschale, Grappa, Zucker und Akazienhonig zubereiten.
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

200 g Mehl
0.25 TL Salz
3 EL Zucker
0.33 Würfel Hefe (ca. 15 g), zerbröckelt
50 g Butter, flüssig
ca. 1 1/4 dl Milch, warm
1 Ei, verklopft
10 Safranfäden
Und so wirds gemacht:
1. Alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen.
2. Butter und alle restlichen Zutaten beigeben, gut mischen. Den Teig mit einer Kelle klopfen oder mit den Knethaken des Handrührgerätes so lange bearbeiten, bis er glatt ist und Blasen wirft.
3. Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen, auf ein Tuch klopfen. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. bis knapp unter den Förmchenrand aufgehen lassen.
Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Heraus- nehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen. Die Förmchen ausspülen.

Safransirup

3 dl Wasser
2 EL Grappa
1 unbehandelte Zitrone, nur 2 Streifen dünn abgeschälte Schale
4 Kardamomkapseln
4 EL Zucker
2 EL Akazienhonig
10 Safranfäden
Und so wirds gemacht:
1. Wasser mit allen Zutaten bis und mit Zucker aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln, absieben.
2. Honig und Safran darunterrühren, etwas abkühlen.
3. Die noch warmen Babas kurz im Sirup wenden. Je ca. 2 EL Sirup in die Förmchen geben, Babas in die Förmchen zurückstellen. Restlichen Sirup beiseite stellen. Babas ca. 15 Min. stehen lassen, bis sie den Sirup aufgesogen haben.

Zitronenrahm

2 dl Rahm
2 TL Zucker
1 unbehandelte Zitrone, wenig abgeriebene Schale
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
Rahm mit Zucker und Zitronenschale steif schlagen.
Form: 
Für 4 ofenfeste Förmchen von je ca. 1 1/2 dl, gefettet
Servieren: 
Babas kurz vor dem Servieren aus den Förmchen nehmen, nochmals im restlichen Sirup wenden, auf Teller stellen, bestäuben. Rahm und restlichen Sirup dazu servieren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept