Wilde Früchte-Tarte

Wilde Früchte-Tarte

Auf dem Goldmelissenrahm ist ein wildes Getummel aus Johannisbeeren, Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Tarte

500 g Blätterteig
2 EL Zucker
1 EL Quittengelee
Und so wirds gemacht:
Teig auf dem Zucker rechteckig (ca. 25x40 cm) auswallen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 30 Min. kühl stellen. Teigränder mit einem grossen, in kaltes Wasser getauchten Messer gerade schneiden. Den Teig ringsum ca. 2 cm vom Rand entfernt einritzen, Inneres mit einer Gabel dicht einstechen.
Backen/Trocknen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Ofen ausschalten, ca. 8 Min. trocknen. Tarte-Boden herausnehmen, Inneres mit dem Gelee dünn bestreichen, auf einem Gitter auskühlen.

Belag

250 g Himbeeren
250 g Johannisbeeren
200 g Erdbeeren, halbiert
200 g Kirschen
3 EL Puderzucker
Und so wirds gemacht:
Früchte mit dem Puderzucker mischen.

Goldmelissenrahm

5 dl Rahm
3 EL Zucker
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
2 EL getrocknete Goldmelissenblüten
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
Rahm mit Zucker, Vanillesamen und Goldmelisse steif schlagen.
Servieren: 
Tarte-Boden auf eine Platte legen, Rahm grosszügig daraufgeben. Früchte darauf verteilen, mit Puderzucker bestäuben.
Tarte kurz vor dem Servieren belegen, so bleibt der Boden schön knusprig.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept