Flammkuchen mit Cicorino

Flammkuchen mit Cicorino

Peppiger Flammkuchen mit Frischkäse, Honigsenf, grüner Peperoncino und Cicorino. (Vegi)
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

300 g Mehl
0.5 TL Salz
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
2 dl lauwarmes Wasser
300 g Frischkäse (z. B. Boursin mit Pfeffer)
4 EL Honigsenf
1 Glas eingelegte grüne Peperoncini (ca. 300 g), abgetropft
2 EL Olivenöl
200 g Cicorino rosso, in feinen Streifen
Und so wirds gemacht:
1. Hefeteig: Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser dazugiessen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Teig halbieren, auf wenig Mehl oval ca. 2 mm dick auswallen, auf je ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Frischkäse und Senf mischen, Teige damit bestreichen, Peperoncini darauf verteilen, Öl darüberträufeln.
3. Backen: ca. 15 Min. auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Flammkuchen herausnehmen, die Hälfte des Cicorinos darauf verteilen. Zweiten Flammkuchen gleich backen.
Ergibt: 
2 Stück

Service

Nährwert pro Portion:
  • 665 kcal
  • 38 g
  • Kh 60 g
  • 18 g

Kundenbewertung für dieses Rezept