Caramelle mit Safranbutter

Caramelle mit Safranbutter

Caramelle aus Pastateig mit Ricotta und Bärlauch. Leckere Beilage, die auch mit Jongspinat und Safranbutter schmeckt.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

500 g Ricotta
3 EL Bärlauch, fein geschnitten
1.5 TL Salz, wenig Pfeffer
4 Rollen Pastateig
Salzwasser, siedend
3 EL Butter
1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
einige Safranfäden
Und so wirds gemacht:
1. Ricotta und Bärlauch mischen, würzen. Teig entrollen, längs halbieren, in je 4 gleich grosse Stücke schneiden. Je ca. 1 EL Ricottamasse auf die Mitte der Teigstücke verteilen, freie Teigflächen mit wenig Wasser bestreichen, zu Bonbons formen.
2. Caramelle portionenweise je ca. 5 Min. im leicht siedenden Salzwasser ziehen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.
3. Butter in derselben Pfanne warm werden lassen. Knoblauch beigeben, andämpfen. Safran und Caramelle beigeben, nur noch warm werden lassen.
Ergibt: 
32 Stück
Tipp: 
Statt Bärlauch 40 g Jungspinat verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 665 kcal
  • 29 g
  • Kh 73 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept