Kartoffeln und Rüebli mit Thymian

Kartoffeln und Rüebli mit Thymian

Mit einem Bratschlauch kommen die natürlichen Aromen besser zur Geltung. Diese vegetarische Speise für 30 Minuten im Ofen backen.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Bratschlauch
1 kg fest kochende Kartoffeln (z. B. Frühkartoffeln und Blaue Schweden), längs halbiert
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
2 EL Thymian, fein geschnitten
1 EL Olivenöl
500 g Bundrüebli, Grün auf ca. 2 cm gekürzt, längs halbiert
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
2 EL Thymian, fein geschnitten
1 EL Olivenöl
Und so wirds gemacht:
1. Vom Bratschlauch 2 Stück von je ca. 50 cm Länge abschneiden, diese auf der einen Seite nach Angabe auf der Verpackung verschliessen, auf ein Blech legen.
2. Kartoffeln, Knoblauch, Thymian und Öl mischen, im einen Bratschlauch verteilen.
3. Rüebli, Knoblauch, Thymian und Öl mischen, im zweiten Bratschlauch verteilen. Beide Bratschläuche nach Angabe auf der Verpackung verschliessen.
4. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Hinweis: 
Durch das Backen im Bratschlauch kommen die natürlichen Aromen der verschiedenen Gemüsesorten besser zur Geltung.
Dazu passen: 
Verlorene Eier: Wasser und Essig in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen. Eier ca. 4 Min. unter dem Siedepunkt ziehen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, auf den Spaghetti anrichten, würzen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 290 kcal
  • 7 g
  • Kh 47 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept