Ravioli à l’orange

Ravioli à l’orange

Vegi-Hit in orange: Dazu käsige Raviolifüllung mit Orangenschale aufpeppen und auf dem Teller Orangenfilets mit Rosmarinbutter servieren.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 Bio-Orangen
200 g Hüttenkäse nature
70 g geriebener Sbrinz
1 frisches Eigelb
1 TL Salz
wenig Pfeffer
4 Rollen Pastateig
1 frisches Eiweiss, verklopft
Salzwasser, siedend
50 g Butter
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Von einer Orange Schale in eine Schüssel reiben. Hüttenkäse, Sbrinz, und Eigelb beigeben, mischen, würzen.
2. Von beiden Orangen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Fruchtfilets (Schnitze) mit einem scharfen Messer zwischen den weissen Häutchen herausschneiden, beiseite stellen.
3. Pastateig entrollen, längs halbieren. 1/4 der Füllung in 8 Portionen (je ca. 1 Esslöffel) mit gleichmässigem Abstand auf einem Teigstreifen verteilen. Freien Teigstreifen mit wenig Eiweiss bestreichen, über die Füllung legen, leicht andrücken, mit einem gezackten Förmchen (ca. 7 cm Ø) Ravioli ausstechen. So weiterfahren, bis die Teige und die Füllung aufgebraucht sind.
4. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
5. Ravioli portionenweise im leicht siedenden Salzwasser je ca. 5 Min. ziehen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, warm stellen.
6. Butter warm werden lassen. Rosmarin und beiseite gestellte Orangenfilets beigeben, warm werden lassen, auf den Ravioli verteilen.
Ergibt: 
32 Stück

Service

Nährwert pro Portion:
  • 643 kcal
  • 23 g
  • Kh 80 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept