Involtini

Involtini

Auberginenscheiben mit getrockneter Tomate und Pinienkernfüllung. Dazu passt: Risotto, Blattsalat.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 Auberginen (ca. 650 g), längs in ca. 5 mm dicken Scheiben
3 EL Olivenöl
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (ca. 280 g), abgetropft, in feinen Streifen
100 g Ricotta
50 g Pinienkerne, grob gehackt
2 EL Majoran, fein geschnitten
3 EL Aceto balsamico
4 EL Olivenöl
1 EL Wasser
2 EL Majoran, fein geschnitten
1 rote Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Auberginen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, beidseitig mit Öl bestreichen, würzen.
2. Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Auberginenscheiben herausnehmen, etwas abkühlen.
3. Tomaten und alle Zutaten bis und mit Majoran mischen. Füllung auf die Auberginenscheiben verteilen, aufrollen, auf eine Platte legen.
4. Essig und alle Zutaten bis und mit Knoblauch gut verrühren, würzen, über die Involtini träufeln.
Ergibt: 
Ca. 12 Stück
Dazu passt: 
Risotto, Blattsalat.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 423 kcal
  • 33 g
  • Kh 17 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept