Älplermagronen mit Quitten

Älplermagronen mit Quitten

Feines Vegi-Gericht mit Quitten. Diese harmonisieren gut mit Kartoffeln und Zwiebeln. Dazu Teigware und Käse.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

400 g festkochende Kartoffeln, in ca. 2 cm grossen Würfeln
Salzwasser, siedend
350 g Teigwaren (z. B. Älplermagronen)
2 Quitten, mit einem Tuch abgerieben, geschält, entkernt, in Schnitzen
2 dl Halbrahm
100 g rezenter Bergkäse, gerieben
wenig Muskat
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 grosse Zwiebel, in feinen Ringen
3 EL Mehl
2 EL Bratbutter
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 120 Grad vorheizen, Form und Teller vorwärmen.
2. Kartoffeln im Salzwasser ca. 5 Min. kochen. Teigwaren und Quitten beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 8 Min. weiterkochen, bis die Teigwaren al dente sind, abtropfen, in die Form geben.
3. Rahm und alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen, in die Form giessen, warm stellen.
4. Zwiebelringe mit dem Mehl in einen Plastikbeutel geben, schütteln, bis sie gleichmässig mit Mehl überzogen sind. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Zwiebelringe beigeben, unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. knusprig braten. Zwiebelringe auf den Älplermagronen verteilen.
Form: 
Für eine weite ofenfeste Form von ca. 2 Litern

Service

Nährwert pro Portion:
  • 735 kcal
  • 31 g
  • Kh 90 g
  • 24 g

Kundenbewertung für dieses Rezept