Ofengemüse mit Raclettekäse

Ofengemüse mit Raclettekäse

Da wird die Küche zur Schnitzerei mit Wintergemüse: Kürbis, Randen, Rüebli … oder Sommergemüse: Aubergine, Zucchini, Fenchel ..
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

800 g Raclette-Kartoffeln, in Schnitzen
300 g Kürbis (z. B. Muscade), in Würfeln
200 g rohe Randen, in Schnitzen
200 g Rüebli, in Scheiben
200 g Sellerie, in Würfeln
2 rote Zwiebeln, in Schnitzen
2 Zweiglein Rosmarin
2 EL Olivenöl
1 TL Fleur de Sel
wenig Pfeffer
8 Scheiben Raclettekäse (ca. 400 g)
wenig Edelsüss-Paprika
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffeln und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Schüssel mischen, auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
2. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Käse auf das Gemüse legen.
3. Fertig backen: ca. 10 Min. Herausnehmen, würzen.
Tipp: 
Statt Kürbis, Randen, Rüebli und Sellerie Sommergemüse wie Auberginen, Fenchel, Peperoni und Zucchini verwenden. Das Sommergemüse vor dem Servieren mit Basilikum oder Pfefferminze, fein geschnitten, bestreuen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 636 kcal
  • 35 g
  • Kh 45 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept