Krautstiel-Orecchiette mit Käsechips

Krautstiel-Orecchiette mit Käsechips

Käsechips mit Kürbiskernen und Petersilie. Passt auch gut zur Suppe oder Aperitif.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

60 g geriebener Sbrinz
1 EL Kürbiskerne, fein gehackt
1 EL Petersilie, fein geschnitten
300 g Teigwaren (z. B. Orecchiette)
Salzwasser, siedend
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
500 g farbiger Krautstiel, in feinen Streifen
1 dl Halbrahm
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL grobkörniger Senf
Und so wirds gemacht:
1. Käsechips: Käse, Kürbiskerne und Petersilie mischen. Eine beschichtete Bratpfanne warm werden lassen. Häufchen von je 1 EL Käsemasse in die Pfanne geben, portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. goldgelb backen. Chips sorgfältig herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, ca. 2 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren abtropfen.
3. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen. Knoblauch und Krautstiel andämpfen. Rahm und beiseite gestelltes Kochwasser dazugiessen, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln, würzen.
4. Senf mit den Teigwaren beigeben, mischen, nur noch heiss werden lassen. Käsechips dazu servieren.
Tipps: 
Käsechips ca. 2 Tage im Voraus zubereiten, in einer Dose gut verschlossen aufbewahren.
Die Käsechips zu einem Aperitif oder zu einer Suppe servieren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 469 kcal
  • 18 g
  • Kh 57 g
  • 18 g

Kundenbewertung für dieses Rezept