Rahmschnitzel mit Rüebli

Rahmschnitzel mit Rüebli

Feinschmeckertipp: Zwiebel, Schalotte und Knoblauch sehr fein reiben für eine feine harmonische Note in Verbindung mit Gemüse und Sauce.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 EL Mehl
0.25 TL Edelsüss-Paprika
0.75 TL Salz
2 EL Olivenöl
8 Schweinsplätzli (z. B. Nierstück, je ca. 60 g)
1 Schalotte, fein gerieben (siehe Tipp)
1 Knoblauchzehe, fein gerieben (siehe Tipp)
500 g Rüebli, in feinen Scheiben
250 g Champignons, in Vierteln
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
2 dl Gemüsebouillon
2 dl Saucen-Halbrahm
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
300 g Teigwaren (z. B. Tagliatelle)
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Paprika und Salz in einem flachen Teller mischen.
2. Wenig Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Plätzli portionenweise im Gewürzmehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, beidseitig je ca. 2 Min. braten, herausnehmen, zugedeckt beiseite stellen. Bratfett auftupfen, evtl. wenig Öl beigeben.
3. Schalotte und Knoblauch andämpfen, Rüebli und Champignons kurz mitdämpfen. Zitronenschale und -saft beigeben. Bouillon und Saucen-Halbrahm dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln. Plätzli mit dem entstandenen Fleischsaft wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen. Sauce würzen, Schnittlauch beigeben.
4. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, abtropfen, mit den Rahmschnitzeln anrichten.
Tipp: 
Für alle grossen und kleinen Feinschmecker: Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch sehr fein reiben. So verbinden sich diese Zutaten mit dem Gemüse, binden die Sauce und geben dem Gericht eine feine harmonische Note.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 679 kcal
  • 27 g
  • Kh 67 g
  • 42 g

Kundenbewertung für dieses Rezept