Urchige Hackfleischwähe

Urchige Hackfleischwähe

Hackfleisch, Rüebli und Sellerie bilden den urchigen Belag, der kurz gebackenwird, danach mit geriebenem Emmentaler bestreuen und fertig backen.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Stück (1/6):
kcal
525
F
29g
Kh
33g
E
33g

Zubereitung

  • 1
    ausgewallter Family-Kuchenteig (ca. 36 x 44 cm)
    an allen Ecken ein Quadrat von ca. 4 cm abschneiden, Teig mit einer Gabel dicht einstechen, mit dem Backpapier ins Blech legen
  • 4 EL
    Paniermehl
    auf dem Teigboden verteilen

Belag

  • 700 g
    Hackfleisch (Rind)
  • 400 g
    Rüebli, grob gerieben
  • 200 g
    Sellerie, grob gerieben
  • 2
    Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 EL
    Oregano, fein gehackt
  • 2 EL
    Paniermehl
  • 1.75 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    alles in einer grossen Schüssel von Hand gut kneten. Belag auf dem Teigboden verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 4 cm frei lassen. Belag mit der flachen Hand gut andrücken. Teigränder mit wenig Wasser bestreichen, nach innen über den Belag legen,
  • 100 g
    Emmentaler, grob gerieben
    über den Belag streuen

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen.
  • Fertig backen: ca. 15 Min. Herausnehmen, auf einem Gitter ca. 5 Min. abkühlen, aus dem Blech nehmen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten