Rhabarber-Cheesecake

Rhabarber-Cheesecake

Der Cheesecake kann mit frischem oder tiefgekühltem Rhabarber zubereitet werden. Passt super zu Erdbeeren.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 40 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Teig entrollen, mit dem Backpapier ins Blech legen, Boden mit einer Gabel dicht einstechen.

  • Rhabarber schälen, in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden, in eine Pfanne geben. Vanillestängel längs aufschneiden, Samen auskratzen, mit dem Zucker beigeben, zugedeckt aufkochen. Hitze reduzieren, offen unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. köcheln, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Vanillestängel entfernen. Rhabarber pürieren, auskühlen.
  • Frischkäse, Crème fraîche, Eier, Zucker und Mehl in einer Schüssel gut verrühren, Rhabarberpüree darunterrühren, auf dem Teigboden verteilen.
  • Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Ofen ausschalten, Cheesecake ca. 15 Min. stehen lassen, dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spalt breit offen halten. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
419
F
26g
Kh
41g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von 30 cm Ø
  • Tipp: Der Cheesecake kann auch mit tiefgekühltem Rhabarber zubereitet werden. Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit Alufolie bedecken, ca. 20 Min. fertig backen. Folie entfernen. Im ausgeschalteten Ofen stehen lassen und auskühlen wie oben.
  • Lässt sich vorbereiten: Cheesecake 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.
  • Dazu passen: Erdbeeren.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte