Rumkugeln

Rumkugeln

Diese Guetzli sind schon fast Pralinen und sind ganz ähnlich wie früher die Punschkugeln.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 10 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 100 g
    Rohzucker
  • 1 TL
    Vanillezucker
  • 2 Prisen
    Salz
  • 2
    frische Eier
    alles in einer Schüssel gut verrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist
  • 150 g
    dunkle Schokolade, fein gehackt
  • 100 g
    Butter, in Stücken
    in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade und Butter unter Rühren schmelzen, unter die Masse rühren
  • 100 g
    Mehl
    daruntermischen, Teig auf einem Backpapier zu einem Rechteck (ca. 20 x 30 cm) ausstreichen, Backpapier auf den Blechrücken ziehen. Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • ausgekühlte Gebäck
    zerbröckeln, in einen Messbecher geben
  • 4 EL
    dunkler Rum
    beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis eine kompakte, formbare Masse entsteht
  • Kakaopulver, Puderzucker, Rohzucker, farbiger Zucker oder Schokoladestreusel
    zum Verzieren in eine kleine Schüssel geben
Nährwert pro Stück:
kcal
52
F
3g
Kh
5g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Ergibt ca. 50 Stück
  • Formen: von Hand ca. 2 cm grosse Kugeln formen, in der Verzierung wenden.
  • Tipps: Statt Rum Cognac, Grappa, Himbeergeist, Kirsch, Vieille Prune oder Whisky verwenden. Für Kinder: Alkohol durch Sirup (z. B. Himbeer, Orange) ersetzen.
  • Haltbarkeit: lagenweise mit Backpapier getrennt in einer Dose gut verschlossen im Kühlschrank ca. 3 Wochen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten