Züri Leckerli

Züri Leckerli

Marzipan mit verschiedenen Holzmodellen zu Leckerlis formen und verschiedenen aromatischen Varianten selber herstellen.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Backen: ca. 3 Min.
Trocknen lassen: ca. 6 Std.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 350 g
    geschälte Mandeln
    im Cutter sehr fein mahlen, in eine Schüssel geben
  • 350 g
    Puderzucker
  • 6 Tropfen
    Bittermandelaroma (Dr. Oetker)
    daruntermischen
  • 2
    frische Eiweisse
    ein Eiweiss nach dem andern darunterkneten, bis das Marzipan fein ist und eine kompakte Masse bildet

Glasur

  • 50 g
    Puderzucker
  • 1.5 EL
    Wasser
    in einer kleinen Schüssel gut verrühren
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
140
F
7g
Kh
16g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Formen: Marzipan portionenweise zwischen 2 aufgeschnittenen Plastikbeuteln ca. 1 cm dick auswallen. Holzmodel kalt abspülen, mit der Musterseite nach unten kurz auf ein Tuch drücken, sofort auf das Marzipan legen, andrücken, entlang dem Model ausschneiden. Marzipan sorgfältig vom Model lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Model wieder abspülen, so weiterfahren, bis das Marzipan aufgebraucht ist. Offen bei Raumtemperatur ca. 6 Std. oder über Nacht trocknen lassen.
  • Backen: ca. 3 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • Glasieren: Leckerli dünn mit Puderzuckerglasur bestreichen, auf einem Gitter trocknen lassen.
  • Ergibt: Ca. 26 Stück
  • Züri Leckerli mit Sandelholz: Züri Leckerli zubereiten wie oben. 2 Esslöffel Sandelholzpulver* mit dem Marzipan mischen.
  • Züri Leckerli mit Rosenwasser: Züri Leckerli mit nur 1 Eiweiss und ohne Bittermandelaroma zubereiten wie oben. 1 Esslöffel Rosenwasser** mit dem Marzipan mischen.
  • Züri Leckerli mit Schokolade: Züri Leckerli zubereiten wie oben. 200 g dunkle Schokolade, geschmolzen, und 1 EL Rum mit dem Marzipan mischen.
  • * Sandelholzpulver ist in Drogerien und Reformhäusern erhältlich.
  • ** Rosenwasser ist in Apotheken und Drogerien erhältlich. Ersatz: keiner.
  • Formen mit dem Model: Einige traditionelle Gebäcksorten werden mit einem Model geformt. Model je nach Rezept vorbereiten, z. B. abspülen oder bemehlen. Hinweise im Rezept beachten!
  • Model gleichmässig und gut auf den ausgewallten Teig drücken, mit einem scharfen Messer Teig entlang den Modelrändern abschneiden. Model sorgfältig entfernen.
  • Teigstücke mit einem Spachtel sorgfältig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Tipp: Auch ausgestochene Guetzli mit dem Spachtel aufs Blech legen, so bleiben sie schöner in der Form.
  • Tipp: Angetrocknete Marzipanresten mit feuchten Händen zusammenkneten, erneut auswallen.
  • Haltbarkeit: In einer Dose gut verschlossen ca. 3 Wochen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten