Elisen-Lebkuchen

Elisen-Lebkuchen

Sorgen Sie für lebhafte Erinnerungen mit ihren selbstgemachten Elisen aus Honig, Haselnüssen, Gewürz und Punsch- oder Schokoladenglasur!
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

100 g Zucker
100 g flüssiger Honig
1 Prise Salz
3 frische Eier alles in einer Schüssel gut verrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist
250 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
50 g Orangeat, sehr fein gehackt
50 g Zitronat, sehr fein gehackt
1.25 TL Lebkuchengewürz alles beigeben, gut mischen, zugedeckt ca. 12 Std. oder über Nacht kühl stellen
20 Back-Oblaten* (je ca. 7 cm Ø) aus dem Teig 20 Kugeln formen, auf die Oblaten setzen. Kugeln flach drücken, bis der Teig an den Rand der Oblaten reicht

Punschglasur (für 10 Lebkuchen)

3 EL Puderzucker
1 EL Orangenpunsch-Sirup
0.5 EL Wasser alles in einer Schüssel gut verrühren, die Hälfte der Lebkuchen mit der Glasur bestreichen, trocknen lassen

Schokoladeglasur (für 10 Lebkuchen)

50 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
15 g Butter
1 TL warmes Wasser alles in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade und Butter schmelzen, glatt rühren. Restliche Lebkuchen 2-mal mit der Glasur bestreichen, trocknen lassen
Backen: 
ca. 12 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Lebkuchen auf einem Gitter auskühlen.
Ergibt: 
20 Stück
* Back-Oblaten bestehen aus Mehl und Wasser. Erhältlich in Reformhäusern.
Haltbarkeit: 
Lagenweise mit Backpapier getrennt in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen.

Service

Nährwert pro Pro Stück:
  • 197 kcal
  • 11 g
  • Kh 21 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept