Warme Schokoladeküchlein

Warme Schokoladeküchlein

In Frankreich als «Moelleux aux chocolat» bekannt: wir lieben den noch flüssigen Kern dieser warm gegessenen Schokoladeküchlein. Tipp: Diese Küchlein können auch in den Mini-Cocottes gebacken werden!

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
576
F
33g
Kh
62g
E
9g

Zubereitung

  • 3
    frische Eier
  • 120 g
    Zucker
  • 1 Prise
    Salz
    alles gut verrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist
  • 100 g
    Butter
  • 100 g
    dunkle Schokolade, zerbröckelt
    in einer dünnwandigen Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren, unter die Eimasse rühren
  • 100 g
    Mehl
    daruntermischen, in die vorbereiteten Förmchen füllen. Förmchen auf ein Blech stellen
  • Puderzucker
    zum Bestäuben

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 ofenfeste Förmchen von je ca. 1,5 dl, gefettet, bemehlt
  • Backen: 16–18 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Die Küchlein sollen innen noch leicht flüssig sein. Herausnehmen, aus den Förmchen nehmen, mit Puderzucker bestäuben, sofort servieren.
  • Tipps Teig mit 1 Chili, entkernt, fein gehackt, verfeinern. Teig mit 2 cm Ingwer, fein gerieben, verfeinern.
  • Lässt sich vorbereiten: Teig ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, in die vorbereiteten Förmchen füllen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 20 Min. vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Dazu passt: Apfel-Zimt-Espuma, Sauerrahmglace, flaumig geschlagener Rahm, Vanilleglace.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten