Zwetschgen-Zimt-Glace

Zwetschgen-Zimt-Glace

Erfreuen Sie sich an Ihrem eigenen Glace und verwenden hierfür tiefgekühlte Zwetschgen.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 4 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Person:
kcal
301
F
17g
Kh
34g
E
2g

Zubereitung

  • 350 g
    tiefgekühlte Zwetschgen
  • 100 g
    Zucker
  • 1 dl
    Wasser
  • 1 EL
    Zitronensaft
    alles unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 4 Min. köcheln, etwas abkühlen, pürieren, durch ein Sieb in eine weite Chromstahlschüssel streichen, auskühlen
  • 2 dl
    Vollrahm
  • 1 EL
    Zimt
    zusammen steif schlagen, die Hälfte mit dem Schwingbesen unter die Masse rühren, Rest mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen
  • Aprikosenglace

Zusatzinformationen

  • Gefrieren: Masse zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren.
  • Lässt sich vorbereiten: Glace ca. 1 Woche im Voraus zubereiten. Ca. 15 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Dazu passen: Fruchtsalate.
  • Variante: Aprikosenglace: Statt Zwetschgen und Zimt Aprikosen und 1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen, verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten