Würstli-Mississippi-Cake

Würstli-Mississippi-Cake

Ob als Vorspeise, zum Salat oder Apéritif, dieser pikante Cake ist hitverdächtig mit Bohnen, Würstli, Zwiebel und Curry.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

0.5 EL Olivenöl in einer Pfanne warm werden lassen
1 Zwiebel, fein gehackt andämpfen
300 g Bohnen, in kleinen Stücken
0.25 TL Salz zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. mitdämpfen, auskühlen
300 g Halbweissmehl
2 EL Curry
1 EL Backpulver
1 TL Salz alles in einer Schüssel mischen
2 dl Milch
0.5 dl Olivenöl
3 Eier zusammen verklopfen, beigeben, verrühren, Gemüse daruntermischen
4 Schweinswürstli davon 1 Würstli dritteln
Einfüllen: 1/3 des Teiges in der vorbereiteten Form verteilen. 2 Würstli mit etwas Abstand darauflegen, mit 2 Wurstdritteln die Länge auffüllen. Die Hälfte des Teiges darauf verteilen, restliche Wurst darauflegen, mit dem restlichen Teig bedecken.
Backen: ca. 1 Std. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, lauwarm servieren.
Form: 
Für eine Cakeform von ca. 28 cm, mit Backpapier ausgelegt
Tipp: 
Der Cake schmeckt frisch am besten.
Mississippi-Cake 
1982 erschien im Betty Bossi Buch «Kuchen, Cakes und Torten» das Rezept Mississippi-Cake, ein Schokoladecake mit Schoggistängeli. Es wurde ein Riesenhit. Das Prinzip war so beliebt, dass weitere Varianten folgten: der helle Mississippi-Cake mit dunklen Schoggistängeli und schliesslich auch eine pikante Version mit Mini-Zucchini im würzigen Kalbsbrät! Die neuste Variante mit würzigen Schweinswürstli und Curry ist ebenfalls hitverdächtig, ob als Vorspeise mit einem grünen Salat serviert oder einfach so zum Aperitif genossen!

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 159 kcal
  • 8 g
  • Kh 15 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept