Papet vaudois

Papet vaudois

Papet vaudois ist eines der bekanntesten Waadtländer Spezialiäten. Die Basis bilden die Lauchkartoffeln an Weissweinrahmsauce.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Ziehen lassen: ca. 40 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
964
F
78g
Kh
26g
E
36g

Zubereitung

  • 2
    Waadtländer Saucissons (je ca. 380 g)
  • Wasser, siedend
    in jede Wurst einen Zahnstocher tief hineinstecken. Saucissons ca. 40 Min. knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen
  • 1 EL
    Butter
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 800 g
    Lauch, in feinen Streifen
  • 1 TL
    Salz
    zugedeckt ca. 3 Min. andämpfen
  • 500 g
    fest kochende Kartoffeln, in ca. 2 cm grossen Würfeln
    ca. 3 Min. mitdämpfen
  • 0.5 dl
    Weisswein
  • 2 dl
    Saucen-Halbrahm
    dazugiessen, zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. köcheln
  • 3 EL
    glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
    darüberstreuen

Zusatzinformationen

  • Servieren: Saucissons herausnehmen, in Scheiben schneiden, auf den Lauchkartoffeln anrichten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten