Küchenutensilien für die Kinderküche mit Salzteig selbst machen

Küchenutensilien für die Kinderküche mit Salzteig selbst machen

Mit Salzteig lassen sich viele kreative Sachen basteln. Wir haben aus Salzteig Materialien für die Kinderküche gestaltet. Entdecke jetzt, wie du einfache Lebensmittel für die Spielküche deiner Kinder aus Salzteig selbst herstellen kannst.

Kinderküchen haben sich in den letzten Jahren zu absoluten Hits im Kinderzimmer entwickelt. Damit das Spielen den Kleinen auch Spass macht, braucht es Lebensmittel zum Spielen. Was darf dabei nicht fehlen? Natürlich Muffins, Zopf, Spiegelei und Co., die uns die Kinder servieren können.

Wir haben aus Salzteig verschiedene Lebensmittel für die Kinderspielküche hergestellt und möchten dich hier mit einigen Ideen inspirieren.

Salzteig selber machen

Den Salzteig kannst du zusammen mit deinen Kindern einfach und schnell zusammenmixen. Die Zutaten dafür hast du wahrscheinlich auch alle zu Hause. Die Mengenangaben sind so einfach abzumessen, dass auch die Kleinsten bereits mithelfen können.

Salzteig Rezept

  • 2 Becher Mehl
  • 1 Becher Salz
  • 1 Becher Wasser
  • 1 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl oder Olivenöl)

Schritt 1: Salzteig zubereiten

Schritt 2: Salzteig ausrollen oder formen

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du mit dem Teig arbeiten kannst. Entweder rollst du den Teig aus und stichst mit Ausstechförmchen verschiedene Formen aus, oder du knetest und formst den Teig mit den Händen. Damit der Teig nicht an der Unterlage klebt, kannst du wie beim Guetzlibacken etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen.

Schritt 3: Salzteig auf Backblech

Deine fertig geformten Lebensmittel kannst du auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Schritt 4: Salzteig backen

Das Backblech mit dem Salzteig bei 140 Grad in den Ofen (Ober- und Unterhitze) schieben. Die Backzeit ist abhängig von der Dicke des Teigs. Dünne Formen sind nach ca. 45 Minuten fertig gebacken. Dicke Teigformen wie zum Beispiel ein geflochtener Zopf brauchen durchaus 2 Stunden, bis sie komplett durchgetrocknet sind.

Unser Tipp: Stell dir alle 30 Minuten einen Wecker und überprüfe den Teig. Wenn du leicht auf den Teig klopfst, sollte er hohl klingen.

Schritt 5: Salzteig anmalen

Wenn der Salzteig nach dem Backen gut ausgekühlt und ausgetrocknet ist, könnt ihr ihn mit Wasserfarbe oder anderen kinderfreundlichen und verträglichen Farben anmalen.

Küchenutensilien aus Salzteig selbst formen

Eurer Kreativität sind beim Formen und Gestalten der Lebensmittel keine Grenzen gesetzt. Wir möchten euch hier ein paar Ideen zeigen, die einfach umzusetzen sind.

Zopf, Gipfeli und Brötli aus Salzteig formen

Brötli formen

Für kleine Brötli einfach eine runde Kugel formen und diese etwas plattdrücken. Anschliessend mit einer Schere oder einem stumpfen Messer das typische Kreuz für die Brötliform in den Teig drücken.

Zopf flechten

Hast du schon mal einen Sonntagszopf gebacken? Dann weisst du, wie du den Salzteig zu einer schönen Zopfform flechten kannst. Der Teig ist etwas brüchiger, vielleicht braucht es daher einen Anlauf mehr. Falls du noch nie einen Sonntagszopf gebacken hast, ist das natürlich kein Problem. Anleitungen rund ums Zopfflechten findest du in unserem Beitrag «Wie Butterzopf flechten? Betty Bossi zeigt dir, wies geht!»

Gipfeli formen

Für die typische Gipfeli-Form den Teig ausrollen und ein Dreieck ausschneiden. Anschliessend den Teig vom breiten Ende bis hin zu Spitze aufrollen.

Tipp: Mit unserem Gipfeler geht es noch einfacher.

Lebkuchen, Donuts, Cupcakes und Gugelhopf aus Salzteig formen

Cupcakes formen

Für die Muffins eine Kugel formen und in ein Muffinförmchen geben. Anschliessend eine lange dünne Rolle formen und auf dem Muffin oben aufrollen.

Lebkuchenmänner ausstechen

Für die Lebkuchenmänner den Zeig ausrollen. Anschliessend mit einem Lebkuchenförmchen ausstechen. Das richtige Aussehen bekommt der Lebkuchenmann nach dem Backen durch das Anmalen.

Tipp: Wenn du kein Förmchen zur Hand hast, kannst du dir mithilfe von Karton eine Form erstellen und diese dann auf dem Teig mit einem Messer ausschneiden.

Ausstecher «Weihnachten klassisch» (3er-Set)

CHF 4.95 statt 9.95Mehr als 100 Stück lieferbar
Zum Produkt >

Mini-Donuts formen

Die Mini-Donuts lassen sich am besten mit einer Backform erstellen. Dafür den Teig einfach in eine Mini-Donuts-Form drücken und in der Form backen.

Mini-Gugelhopf formen

Der Mini-Gugelhopf lässt sich am besten mit einer Backform herstellen. Dafür den Teig einfach in eine Mini-Gugelhopf-Form drücken und in der Form backen.