Birnenweggen-Locken

Birnenweggen-Locken

Verlockendes Gebäck aus Pastateig, der mit Birnenweggen befüllt und Puderzucker-Zitronenglasur verziert ist.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 7 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
76
F
1g
Kh
16g
E
2g

Und so wirds gemacht:

  • Pastateige entrollen, mit der Birnenweggen-Füllung dünn bestreichen.
  • Teige je quer vierteln, dann diagonal halbieren, sodass Dreiecke entstehen.
  • Dreiecke zur Spitze hin aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Puderzucker und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel mischen. Locken damit bestreichen.
  • Backen: ca. 7 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Zusatzinformationen

  • Ergibt: 16 Stück
  • Lässt sich vorbereiten: Birnenweggen-Locken 1 Tag im Voraus backen. In einer Dose gut verschlossen aufbewahren.
  • Gut zu wissen: Das Rezept ist für 1 bis 2 Rollen Pastateig berechnet. Das Produkt ist im Kühlregal bei Coop zu finden.
  • Ungeöffnete Rollen sind im Kühlschrank einige Zeit haltbar (siehe Verkaufs- und Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung).
  • Der Pastateig lässt sich auch tiefkühlen. Haltbarkeit: Ca. 3 Monate. Auftauen ca. 4 Std. im Kühlschrank.
  • Pastateig immer kühl verarbeiten.
  • Pastateig entrollen, überschüssiges Mehl auf der Oberfläche mit einem Pinsel entfernen.
  • Aus dem Pastateig lassen sich auch Cannelloni, Lasagne, Nudeln und Ravioli zubereiten.
  • Die Rollen sind auf den Betty Bossi «Ravioli-Täschler» und «Quickwipp» abgestimmt.
  • Weitere Informationen, Tipps und Tricks sowie Rezepte finden sich auf der Verpackung.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten