Birnenweggen-Locken

Birnenweggen-Locken

Verlockendes Gebäck aus Pastateig, der mit Birnenweggen befüllt und Puderzucker-Zitronenglasur verziert ist.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 Rollen Pastateig (siehe «Gut zu wissen»)
200 g Birnenweggen-Füllung
1.5 EL Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Und so wirds gemacht:
1. Pastateige entrollen, mit der Birnenweggen-Füllung dünn bestreichen.
2. Teige je quer vierteln, dann diagonal halbieren, sodass Dreiecke entstehen.
3. Dreiecke zur Spitze hin aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
4. Puderzucker und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel mischen. Locken damit bestreichen.
5. Backen: ca. 7 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Ergibt: 
16 Stück
Lässt sich vorbereiten: 
Birnenweggen-Locken 1 Tag im Voraus backen. In einer Dose gut verschlossen aufbewahren.
Gut zu wissen: 
Das Rezept ist für 1 bis 2 Rollen Pastateig berechnet. Das Produkt ist im Kühlregal bei Coop zu finden.
Ungeöffnete Rollen sind im Kühlschrank einige Zeit haltbar (siehe Verkaufs- und Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung).
Der Pastateig lässt sich auch tiefkühlen. Haltbarkeit: Ca. 3 Monate. Auftauen ca. 4 Std. im Kühlschrank.
Pastateig immer kühl verarbeiten.
Pastateig entrollen, überschüssiges Mehl auf der Oberfläche mit einem Pinsel entfernen.
Aus dem Pastateig lassen sich auch Cannelloni, Lasagne, Nudeln und Ravioli zubereiten.
Die Rollen sind auf den Betty Bossi «Ravioli-Täschler» und «Quickwipp» abgestimmt.
Weitere Informationen, Tipps und Tricks sowie Rezepte finden sich auf der Verpackung.

Service

Nährwert pro Pro Stück:
  • 76 kcal
  • 1 g
  • Kh 16 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept