Basler Leckerli

Basler Leckerli

Das traditionelle Honig-Guetzli aus Basel. Die Basler Leckerli werden mit edlen Zutaten wie Mandeln, Honig und herrlichen Gewürzen wie Zimt, Muskat und Nelke hergestellt - es lohnt sich diese auch mal selberzumachen.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 15 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Honig, Zucker, Zimt, Muskat und Nelkenpulver in eine Pfanne geben, bei mittlerer Hitze aufkochen. Pfanne von der Platte nehmen.
  • Mandeln grob hacken, mit dem Orangeat und Zitronat beigeben. Von der Zitrone Schale dazureiben, Kirsch dazugiessen, mischen.
  • Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse mischen, zu einem weichen Teig kneten. Den noch warmen Teig mit wenig Mehl bestäuben, flach drücken, zwischen zwei Backpapieren ca. 7 mm dick auswallen. Oberes Backpapier entfernen, Teig mit dem Backpapier auf ein Blech ziehen, ca. 12 Std. oder über Nacht trocknen lassen.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens. Puderzucker mit dem Kirsch zu einer Glasur verrühren. Herausnehmen, gebackener Teig sofort mit der Glasur bestreichen. Rand wegschneiden, in Leckerli von ca. 4 x 3 cm schneiden, mit einem Spachtel auf ein Gitter geben, auskühlen.
Nährwert pro Stück:
kcal
71
F
1g
Kh
13g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen ca. 3 Wochen oder tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 2 Monate.
  • Tipp: Der Teig ist sehr klebrig, deshalb den Teig zwischen zwei Backpapieren auswallen.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte