Mandarinen-Torte

Mandarinen-Torte

Knusprig der Boden, köstlich der Belag - und erst noch wunderbar leicht: Möglich machen das erfrischende Mandarinenscheiben und Blanc Battu.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Japonais-Boden

2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
50 g Zucker
75 g gemahlene Mandeln
Und so wirds gemacht:
1. Einen Kreis von ca. 22cmØ auf ein Backpapier zeichnen. Papier wenden und auf einen Blechrücken legen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
2. Die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Den restlichen Zucker und die Mandeln mit dem Gummischaber sorgfältig daruntermischen. Die Masse gleichmässig im Kreis ausstreichen.
Trocknen: 
ca. 1 1/4 Std. in der Mitte des auf 120 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf ein Gitter stürzen, Papier entfernen, auskühlen.

Belag

50 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
Wasser, siedend
600 g Mandarinen
100 g Blanc battu
1 TL Vanillezucker
1 Päckli Rahmhalter
Und so wirds gemacht:
1. Schokolade in eine Schüssel geben, mit dem Wasser übergiessen, ca. 2 Min. stehen lassen. Wasser sorgfältig bis auf ca. 1 Esslöffel abgiessen, Schokolade glatt rühren. Japonais- Boden sofort damit bestreichen.
2. Von den Mandarinen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Mandarine längs halbieren, quer in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden, auf Haushaltpapier abtropfen.
3. Blanc battu mit Vanillezucker und Rahmhalter mit den Schwingbesen des Handrührgerätes steif schlagen. Japonais-Boden gleichmässig damit bestreichen, mit den Mandarinenscheiben belegen.
Lässt sich vorbereiten: 
Boden 1 Tag im Voraus backen, mit Schokolade bestreichen, in Folie verpackt trocken aufbewahren. Torte ca. 1 Std. vor dem Servieren fertig zubereiten.
Gewusst wie: 
Für leichtere Desserts eignet sich Blanc battu hervorragend, denn es lässt sich wie Rahm flaumig schlagen. Wird zusätzlich Rahmhalter verwendet, wird er sogar steif.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 156 kcal
  • 8 g
  • Kh 16 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept