Kartoffelschiffli

Kartoffelschiffli

Diese dekorativen Kartoffelschiffli sind die ideale Beilage zu deftigen Blut- und Leberwürsten; sie werden mit einer Rahm-Lauch-Füllung veredelt.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

8 kleine Gschwellti (festkochende Sorte; ca. 600 g), vom Vortag, ungeschält
0.25 TL Salz
1 dl Rahm
100 g Lauch, längs geviertelt, in feinen Streifen
wenig Muskat
wenig Pfeffer aus der Mühle
10 g Butter, flüssig
Und so wirds gemacht:
1. Von den Kartoffeln das obere Drittel als Deckel abschneiden. Kartoffelboden mit dem Kugelausstecher bis auf einen ca. 5 mm breiten Rand aushöhlen. Kartoffeln in die vorbereitete Form stellen, salzen.
2. Kartoffelinneres mit einer Gabel grob zerdrücken. Rahm mit dem Lauch aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln, unter die zerdrückten Kartoffeln mischen, würzen. Masse in die Kartoffeln füllen. Deckel zwischen die Kartoffeln stellen, mit der Butter bestreichen.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 1 Liter, gefettet
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Lässt sich vorbereiten: 
Kartoffeln ca. 1/2 Tag im Voraus ofenfertig zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 209 kcal
  • 11 g
  • Kh 23 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept