Flambierte Aprikosen

Flambierte Aprikosen

Ganz einfach und traditionell: Aprikosen, flambiert mit feinstem Walliser Abricotine – perfekt dazu eine Meringue-Schale.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Aprikosen und Abricotine in einer Schüssel mischen, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen. Aprikosen abtropfen, Flüssigkeit beiseite stellen.
  • Butter und Zucker in einer unbeschichteten Bratpfanne warm werden lassen, rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aprikosen beigeben, bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 2 Min. braten. Pfanne von der Platte nehmen. Beiseite gestellte Flüssigkeit darübergiessen, anzünden, ca. 1 Min. flambieren. Aprikosenhälften mit Meringues auf Tellern anrichten.
Nährwert pro Portion:
kcal
198
F
5g
Kh
28g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Achtung: Niemals unter dem eingeschalteten Dampfabzug flambieren!
  •  Der Anbau von Aprikosen, insbesondere der Sorte Luizet, ist im Wallis ebenso althergebracht wie die Herstellung von Fruchtbranntweinen. Für den Edelbrand Abricotine werden nur optimal gereifte und gesunde Aprikosen verwendet.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte