Griess-Schnitten

Griess-Schnitten

Griess-Schnitten - Nostalgie aus glücklicher Kindheit!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 Liter Milch
2 Prisen Salz
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
200 g Hartweizengriess
90 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
300 g entsteinte Dörrpflaumen, grob gehackt
1 dl Wasser
80 g Haselnüsse, grob gehackt, geröstet
Bratbutter zum Braten
Und so wirds gemacht:
1. Milch mit Salz, Vanillestängel und -samen in einer Pfanne aufkochen. Griess einrühren, unter Rühren bei kleiner Hitze ca. 5 Min. zu einem dicken Brei köcheln. Pfanne von der Platte nehmen, Vanillestängel entfernen.
2. Zucker und Zitronenschale darunterrühren. Brei mit einem breiten Spachtel auf einem kalt abgespülten Blechrücken ca. 1 cm dick, rechteckig, ca. 24 x 32cm ausstreichen (siehe «Gewusst wie»), auskühlen.
3. Dörrpflaumen mit dem Wasser pürieren, Nüsse daruntermischen.
4. Griess mit einem kalt abgespülten Messer in 16 Rechtecke von je ca. 6x8cm schneiden.
5. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Griess-Schnitten portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Min. goldbraun braten. Dörrpflaumenaufstrich daraufstreichen.
Gewusst wie: 
Um den Griess gleichmässig auf dem Blech auszustreichen, Teighölzli (1 cm dick) auf das Blech legen und den Griess mit einem kalt abgespülten Spachtel zwischen den Hölzli ausstreichen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 706 kcal
  • 25 g
  • Kh 101 g
  • 19 g

Kundenbewertung für dieses Rezept