Churer Fleischtorte

Churer Fleischtorte

Schweizer Wähen: Diese Fleischtorte sieht aus wie eine Fleischpastete und schmeckt lauwarm am besten.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Füllung

1 Weggli, in Würfeli
0.5 dl Milch, lauwarm
Bratbutter  zum Anbraten
500 g Hackfleisch (Kalb und Schwein)
100 g Speckwürfeli
1 grosse Zwiebel,gehackt
1 dl Rahm
0.5 dl Rotwein (z.B.Veltliner)
1.5 TL Thymianblättchen
1 TL Salz
wenig Pfeffer
2 ausgewallte  Kuchenteige (ca.32cmØ)
1 Eigelb,verklopft
Und so wirds gemacht:
1. Weggli in eine Schüssel geben, Milch dazugiessen, ca. 15 Min. einweichen.
2. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise anbraten, in eine Schüssel geben.
3. Speck und Zwiebel in derselben Pfanne anbraten, zum Fleisch geben.
4. Rahm und Wein mit dem Thymian in derselben Pfanne ca. 3 Min. einkochen, würzen. Mit dem eingeweichten Brot zum Fleisch geben, alles gut mischen, auskühlen.
5. Einen Teig in das mit Backpapier belegte Blech legen, Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen. Füllung darauf verteilen. Den zweiten Teig mit dem Papier auf die Füllung stürzen, Papier entfernen (siehe «So gehts»). Teigdeckel mit Eigelb bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Form: 
Für ein Backblech von ca. 30cm Ø
Backen: 
ca. 35 Min. auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus dem Blech nehmen.
Tipp: 
Die Fleischtorte schmeckt lauwarm am besten.
So geht’s: 
Den Teigrand gut andrücken, ca. 1cm umfalten.

Service

Nährwert pro Person:
  • 500 kcal
  • 33 g
  • Kh 31 g
  • 20 g

Kundenbewertung für dieses Rezept