Aargauer Hackbraten

Aargauer Hackbraten

Der klassische Braten mit Dörrzwetschgen und Speck für einmal als Hackbraten. Die feine Sauce macht ihn einmalig gut.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Braten im Ofen: ca. 40 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.

    Brot in Würfeli schneiden, mit dem Ei in eine Schüssel geben, Milch beigeben, mischen. Zwiebel schälen, fein hacken, Rosmarin grob schneiden, beides mit dem Fleisch, Senf, Salz und Pfeffer daruntermischen

  • Von Hand sehr gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden.
  • Masse zu einem ca. 25 cm langen Braten formen. Zwei Pflaumen für die Sauce beiseite legen, restliche hineindrücken, Braten nochmals formen.
  • Speck leicht überlappend auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Braten darauflegen, mithilfe des Backpapiers mit Specktranchen umwickeln.
  • Braten: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des Ofens.
  • Sauce: Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Beiseite gelegte Dörrpflaumen und Rosmarin ca. 2 Min. andämpfen, Wein, Bouillon und Honig dazugiessen, aufkochen, auf ca. 2 dl einkochen. Maizena beigeben, ca. 2 Min. fertig köcheln, würzen. Sauce durch ein Sieb in ein Schälchen giessen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
778
F
47g
Kh
33g
E
49g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Sauce ca. ½ Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte