Sauerkraut-Magronen

Sauerkraut-Magronen

Älplermagronen mal anders: mit Sauerkraut und Rippli.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

300 g Teigwaren (z. B. Älper Magronen)
Salzwasser, siedend
500 g rohes Sauerkraut, abgetropft
1 TL Wacholder, grob zerstossen
4 Tranchen gekochtes Rippli (je ca. 120 g)
1.8 dl Saucenhalbrahm
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Teigwaren «al dente» kochen, 3 dl Kochflüssigkeit beiseite stellen, abtropfen.
2. Sauerkraut mit einer Gabel lockern, mit Wacholder und der beiseite gestellten Kochflüssigkeit in dieselbe Pfanne geben, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. Rippli darauflegen, heiss werden lassen, herausnehmen. Magronen und Rahm daruntermischen, nur noch heiss werden lassen, würzen, mit den Rippli anrichten.

Service

Nährwert pro Person:
  • 579 kcal
  • 22 g
  • Kh 54 g
  • 38 g

Kundenbewertung für dieses Rezept