Kartoffel-Apfel-Rösti

Kartoffel-Apfel-Rösti

Geriebene Äpfel verleihen dieser Rösti eine interessante, süss-säuerliche Note.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

600 g Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, geschält
400 g Äpfel (z. B. Gala, Maigold)
150 g Gruyère
wenig Muskat
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL Bratbutter
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffeln, Äpfel und 2/3 des Käses an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben, alles mischen, würzen.
2. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Kartoffelmischung beigeben, unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Min. anbraten.
3. Rösti zu einem flachen Kuchen formen, offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. goldbraun braten. Rösti auf eine flache Platte stürzen. Wenig Bratbutter in die Pfanne geben. Rösti in die Pfanne zurückgleiten lassen, restlichen Käse darüberreiben, offen ca. 15 Min. fertig braten.
Schneller gehts: 
mit 1 Beutel Rösti (500 g).

Service

Nährwert pro Person:
  • 355 kcal
  • 18 g
  • Kh 33 g
  • 14 g

Kundenbewertung für dieses Rezept