Hefe-Gugelhopf mit Cranberrys

Hefe-Gugelhopf mit Cranberrys

Geliebter Gugelhopf: Auch ein Hefegugelhopf kann glutenfrei gebacken werden.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
16 Personen16 Personen
 

Zubereitung

375 g glutenfreies Mehl (z. B. Schär Brot-Mix)
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
60 g Zucker
2 dl Milch, lauwarm
1 Prise Salz
100 g Butter, flüssig, abgekühlt
2 Eier
100 g getrocknete Cranberrys, grob gehackt
15 geschälte Mandeln
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Vorteig: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Hefe, Zucker und Milch in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren. Stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 30 Min.).
2. Salz, Butter, Eier und Cranberrys beigeben, mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig rühren, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
3. Mandeln auf dem Boden der vorbereiteten Form verteilen, Teig in die Form füllen, nochmals ca. 20 Min. aufgehen lassen
4. Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
Form: 
Für eine Gugelhopfform von ca. 1.5 Litern, gefettet
Hinweis: 
Glutenfreie Teige lassen sich aus Silikonbackformen besser herausstürzen.
Tipps: 
Hefe-Gugelhopf schmeckt frisch am besten. Statt Cranberrys Rosinen verwenden.

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 205 kcal
  • 8 g
  • Kh 31 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept