Gefüllte Morcheln auf Frühlingssalat

Gefüllte Morcheln auf Frühlingssalat

Frische Morcheln findet man auf Wochenmärkten oder auch mal selber auf einem sandigen Boden.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Salatsauce

0.5 TL Senf
1 EL Weissweinessig
2 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel gut verrühren, Sauce würzen.

Füllung

1 EL Öl
0.5 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
1 EL Rosmarin, fein gehackt
2 Zweiglein Thymian, fein gehackt
1 Bund glattblättrige Petersilie, fein gehackt
1 roter Chili entkernt, fein gehackt
1 EL Cognac
100 g Mascarpone
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
wenig Bratbutter
12 frische Morcheln (je ca. 5 cm lang; siehe Tipp)
Und so wirds gemacht:
1. Öl warm werden lassen. Kräuter und Chili andämpfen, Cognac dazugiessen, ca. 2 Min. köcheln, auskühlen.
2. Mascarpone zur Kräutermasse geben, mischen, würzen. Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 7mm Ø) geben.
3. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Morcheln rundum bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. braten, herausnehmen. Füllung in die Morchelhüte spritzen, die Stiele nicht füllen.
150 g Schnittsalat
8 hart gekochte Wachteleier (siehe Hinweis), längs halbiert, oder 4 Hühnereier, längs geviertelt
Servieren: 
Salat und Eier auf Teller verteilen, mit Salatsauce beträufeln, Morcheln darauf anrichten.
Tipp: 
Statt frischer Morcheln getrocknete grosse Morcheln verwenden, ca. 15 Min. einweichen, Morcheln herausnehmen, abspülen, abtropfen.
Hinweis: 
Die kleinen, delikaten Wachteleier werden von der Japanwachtel gelegt. Die Eier sind unregelmässig gemustert; kein Ei gleicht dem anderen! Sie sind gekocht und gefärbt. Die Wachteleier sind in grösseren Coop Supermärkten ehältlich.

Service

Nährwert pro Person:
  • 304 kcal
  • 28 g
  • Kh 2 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept