Forelle à l’orange

Forelle à l’orange

Die passende Idee für Karfreitag.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

3 Orangen
6 EL Mayonnaise
1 kg fest kochende Kartoffeln
Salzwasser, siedend
1 EL Butter
8 Forellenfilets (Bio, je ca. 70 g)
1 TL Salz
2 EL Mehl
Bratbutter zum Braten
50 g Kresse
Und so wirds gemacht:
1. Von den Orangen wenig Schale abreiben. Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Fruchtfilets zwischen den weissen Häutchen herausschneiden, Saft auffangen. 1 1/2 EL Saft und Schale mit der Mayonnaise verrühren.
2. Kartoffeln schälen, in Schnitzchen schneiden, offen im Salzwasser ca. 15 Min. weich kochen. Wasser abgiessen, Butter, Orangenfilets und restlichen Orangensaft mit den Kartoffeln mischen.
3. Forellenfilets salzen, im Mehl wenden, portionenweise in der heissen Bratbutter beidseitig je ca. 2 Min. braten. Herausnehmen, mit Kartoffeln und Mayonnaise anrichten, Kresse darauf verteilen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 616 kcal
  • 35 g
  • Kh 44 g
  • 29 g

Kundenbewertung für dieses Rezept