Linzer Eili

Linzer Eili

Auch an Ostern lohnt es sich Guetzli zu backen.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

150 g Butter, weich
100 g Zucker
2 Prisen Salz
1 Ei
200 g Mehl
200 g gemahlene Haselnüsse
0.25 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
50 g Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Butter in eine Schüssel geben. Zucker, Salz und Ei darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mehl und alle Zutaten bis und mit Nelkenpulver mischen, daruntermischen, zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
2. Teig portionenweise zwischen zwei Backpapieren ca. 4 mm dick auswallen. Formen (z. B. Eili) von ca. 6 cm Ø ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus der Hälfte kleine Formen ausstechen.
3. Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf einem Gitter auskühlen.
4. Konfitüre auf die Hälfte der Guetzli verteilen. Restliche Guetzli darauflegen, mit Puderzucker bestäuben.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 154 kcal
  • 10 g
  • Kh 13 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept