Mokka-Törtchen

Mokka-Törtchen

Dies ist genau das passende Mokkatörtchen für Muttertag.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 25 Min.
8 Personen
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
482
F
25g
Kh
52g
E
12g

Und so wirds gemacht:

  • Die Blüten mit einem feinen Pinsel dünn mit Eiweiss bestreichen, auf ein Gitter legen.
  • Sorgfältig mit Zucker bestreuen, ca. 3 Std. bei Raumtemperatur trocknen lassen. Haltbarkeit: im Glas mit Schraubverschluss ca. 1 Woche.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
  • Zucker beigeben,kurz weiterschlagen, bis die Masse glänzt.
  • Eigelbe und Kaffeepulver verrühren, darunter ziehen.
  • Das Mehl mit dem Schwingbesen sorgfältig unter die Eimasse ziehen.
  • Teig in die vorbereiteten Förmli füllen. Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, in der Form leicht abkühlen. Rand lösen, Törtchen auf einem Gitter auskühlen, quer halbieren.
  • Schokolade mit Kaffeepulver und Rahm in einem Pfännchen bei kleiner Hitze unter Rühren schmelzen. In einer Schüssel auskühlen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. fest werden lassen.
  • Schokolademasse mit dem Schwingbesen gut durchrühren.
  • Die Hälfte auf beide Törtchenböden verteilen, glatt streichen, die Deckel aufsetzen.
  • Törtchen mit der restlichen Masse überziehen, diese im Kühlschrank fest werden lassen.Vor dem Servieren mit den Zuckerblüten verzieren.

Zusatzinformationen

  • Blüten trocknen lassen: ca. 3 Std.
  • Füllung / Überzug fest werden lassen: ca. 1.5 Std.
  • Form: für zwei Springförmli von je 12 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Tipp: statt 2 kleinen Törtchen eine grosse Torte in einer Springform von ca. 18cm Ø backen. Die Backzeit beträgt ca. 35 Min.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten