Frühlingssalat im Pastetli

Frühlingssalat im Pastetli

Wer sagt denn, dass Pastetli immer mit Brät gefüllt werden müssen! Es geht auch knackig frisch mit Schnittsalat, Radiesli und Maiskörnern.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Pastetli

8 Blätterteigpastetli
8 Tranchen Landrauch-Schinken
Und so wirds gemacht:
Pastetli auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen, mit Landrauch-Schinken auslegen.

Sauce

1 TL Senf
2 EL Weissweinessig
4 EL Rapsöl
1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
0.5 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
Salz, nach Bedarf
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel gut verrühren, Sauce würzen.

Füllung

1 Bund Radiesli 4 Stück «Krönli» geschnitten (siehe Tipp), Rest in Stängelchen
1 kleine Dose Maiskörner (ca. 140 g), abgetropft
150 g Schnittsalat
Und so wirds gemacht:
Lauwarme Pastetli mit Radieslistängelchen, Mais und wenig Salat füllen, mit den gezackten Radiesli garnieren. Pastetli auf dem restlichen Salat anrichten, Salatsauce darüberträufeln, sofort servieren.
Aufbacken: 
nach Anweisung auf der Packung.
Tipp: 
Mit einem kleinen Messer Radiesli ringsum bis zur Mitte zickzackförmig einschneiden, Hälften auseinander ziehen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 483 kcal
  • 32 g
  • Kh 38 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept