Frühlingsspinat-Suppe

Frühlingsspinat-Suppe

Viel Geschmack und wenige Kalorien: Tofuwürfel in einer Hühnerbouillon mit frischem Gemüse.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Tofu

3 EL helle (light) Sojasauce
wenig Pfeffer aus der Mühle
200 g Tofu, in ca. 1 1/2 cm grossen Würfeln
Und so wirds gemacht:
Sojasauce und Pfeffer gut verrühren,Tofu daruntermischen, zugedeckt ca. 1 Std. marinieren.

Suppe

1 EL Öl
1 Bundzwiebel mit dem Grün, fein gehackt
200 g Frühlingsspinat, die Hälfte beiseite gestellt, Rest in breiten Streifen
8 dl Hühnerbouillon
1 EL helle (light) Sojasauce
1 EL Limettensaft
1 roter Chili, in Ringen, entkernt
Öl zum Rührbraten
Und so wirds gemacht:
1. Öl warm werden lassen. Bundzwiebel andämpfen. Spinatstreifen beigeben, ca. 3 Min. mitdämpfen.
2. Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Sojasauce, Limettensaft und Chili beigeben.
3. Tofu auf Haushaltpapier abtropfen. Öl im Wok oder einer Bratpfanne heiss werden lassen. Tofu bei mittlerer Hitze goldbraun rührbraten. Mit dem beiseite gestellten Spinat in vorgewärmte Suppentassen verteilen, Suppe darübergiessen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 155 kcal
  • 10 g
  • Kh 4 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept