Pochierte Eier im Nudelnest

Pochierte Eier im Nudelnest

Das pochierte Ei ist auch gleich die Sauce – sobald man es aufschneidet, fliesst das Eigelb über Nudeln und Gemüse. Köstlich!

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
487
F
17g
Kh
56g
E
27g

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
  • Teigwaren knapp al dente kochen. Bundzwiebeln und Lattich beigeben, ca. 2 Min. mitkochen.
  • Teigwaren und Gemüse abtropfen, Butter daruntermischen, evtl. salzen. Teigwaren portionenweise mit Hilfe einer Gabel in einer Suppenkelle zu Nestchen drehen, auf der Platte anrichten, warm stellen.
  • Wasser und Essig in einer weiten Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Eier pochieren (siehe «Gewusst wie»). Pochierte Eier in die Nudelnestchen setzen, würzen.

Zusatzinformationen

  • Gewusst wie: Jedes Ei einzeln in eine Tasse aufschlagen, sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen, ca. 4 Min. knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Maximal 4 Eier gleichzeitig pochieren! Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten