Nussecken

Nussecken

Nussecken werden nirgends anecken - nur Lob kassieren!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Mürbeteig

100 g Mehl
1 Prise Salz
40 g Zucker
60 g Butter, in Stücken, kalt
0.5 Ei, verklopft
Und so wirds gemacht:
Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen. Teig auswallen (siehe «Gewusst wie»). Backpapier auf das Blech ziehen.

Belag

100 g Butter
100 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
2 EL Wasser
75 g gemahlene Haselnüsse
125 g Haselnüsse, grob gehackt
1 Beutel dunkle Kuchenglasur (ca. 125g), geschmolzen
Und so wirds gemacht:
1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser in einer Pfanne warm werden lassen, bis die Butter geschmolzen ist. Pfanne von der Platte nehmen.
2. Nüsse darunterrühren, etwas abkühlen. Masse auf dem Teig ausstreichen, dabei rundum einen Rand von ca. 1cm frei lassen.
Backen: 
ca. 22 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Papier auf ein Gitter ziehen, auskühlen. In 6 Quadrate von je ca. 8cm schneiden. Quadrate diagonal halbieren. Je 2 Ecken in die Kuchenglasur tauchen, Nussecken auf ein Backpapier legen, trocknen lassen.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen, kühl und trocken ca. 5 Tage.
Gewusst wie: 
Teig zwischen Klarsichtfolie und Backpapier rechteckig (ca. 15x24cm) ca. 5mm dick auswallen, Klarsichtfolie ablösen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 317 kcal
  • 24 g
  • Kh 22 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept